Der perfekte Resume

Übersetzen allein reicht nicht aus

Wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen für eine Stelle in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zusammenstellen, wissen Sie schon. Sie haben sich schließlich ausgiebig mit dem Thema befasst.

Aber sind Sie genauso gut informiert, wenn es um Ihre Bewerbung in das englischsprachige Ausland geht? Oder gehen Sie davon aus, dass Sie lediglich Ihre deutschen Bewerbungsunterlagen übersetzen, um eine perfekte Bewerbung für ein Unternehmen in den USA, in Kanada oder in Australien zu haben?

Ein sorgfältig vom Deutschen ins Englische übersetzter Lebenslauf ist längst kein CV oder gar ein Resume, wie sie im englischsprachigen Bereich gefordert und selbstverständlich sind.

Gerade der Resume ist ganz anders aufgebaut als der klassische Lebenslauf. Kurz und knackig präsentieren Sie im Resume Ihre beruflichen Leistungen und Kompetenzen, Ihre Motivation und Persönlichkeit. Nicht lückenlos, wie in Deutschland gefordert, sondern zugespitzt auf die Fakten, die Sie am besten beschreiben.

Planen Sie Ruhe und Kreativzeit am Schreibtisch ein!

Wenn Sie erstmalig einen Resume schreiben, planen Sie auf jeden Fall ausreichend Ruhe und Zeit ein, um Ihre Ideen zu sammeln und treffend zu formulieren.

  • Legen Sie Ihr Arbeitswerkzeug bereit. Vielleicht benötigen Sie ein Blatt Papier und einen Stift, wenn Sie Ihre Ideen nicht am Bildschirm formulieren möchten.
  • Versetzen Sie sich jetzt in die Rolle Ihres Lesers (des Personalers) – was interessiert ihn wirklich? Welche Informationen über Ihren Berufsweg sind für Ihren Leser wichtig, um zu entscheiden, ob Sie der Traumkandidat für den neuen Job sind?
  • Los geht es: Arbeiten Sie mit den folgenden Fragen, um heraus zu finden, was wirklich wichtig für einen erfolgsversprechenden Resume ist.
  1. Beschreiben Sie von Ihrer letzten beruflichen Station Ihre Aufgaben UND Ihre Leistungen.
  2. Was haben Sie daraus gelernt? Was war neu und spannend für Sie?
  3. Was gefiel Ihnen besonders gut daran?
  4. Welche Stärken brauchten Sie in diesem Job?
  5. An welchen Herausforderungen sind Sie persönlich gewachsen?

CVLab-Beispiel: Ich habe drei Jahre als Projektmanagerin im Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Firma Meier GmbH, Hamburg, gearbeitet.

  1. Meine Aufgaben: Entwicklung von Maßnahmen und neuen Projekten im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie Entwicklung und Umsetzung von Präventionskursen, Gesundheitstage, Arbeitsplatz-Check, Umstellung der Kantine auf gesundes Essen, Qualitätskontrolle und Controlling der einzelnen Maßnahmen.
  2. Was ich gelernt habe: Projektmanagement in einem international tätigen Unternehmen. Entwicklung von Konzepten, Umsetzung und Qualitätskontrolle, das heißt, eine Idee von Anfang bis zum Schluss konsequent umzusetzen und am Ball zu bleiben.
  3. Was mir gut gefiel: Vielseitige Projekte zu bearbeiten, die den Teams im Unternehmen gut tun. Einen Baustein zur Work-Life-Balance zu leisten.
  4. Meine Stärken: Kommunikation mit Fingerspitzengefühl, Dynamik, Ausdauer.
  5. Woran bin ich gewachsen, was habe ich weiter entwickelt: Zuhören bei Gesprächen in den Teams, damit ich herausfinden konnte, wo wirklich der Schuh drückt. Diplomatie, um diese Ergebnisse dem Management zu kommunizieren.

Extra: Liste von Aktivitätsverben, die gut in einen Resume passen

My activities, my projects… I….
In meinen Aktivitäten, Projekten habe ich…

  • achieved (etwas erreicht)
  • advised (jemanden beraten)
  • analyzed (etwas analysiert)
  • communicated (etwas kommuniziert)
  • conceived (etwas konzipiert, sich einfallen lassen)
  • coordinated (etwas koordiniert)
  • created (etwas entwickelt, aufgebaut)
  • decreased (etwas reduziert, abgebaut)
  • defined (etwas definiert, festgelegt)
  • designed (etwas entwickelt, erschaffen)
  • encouraged (jemanden ermutigt)
  • headed (etwas/ein Team etc. geführt)
  • helped (jemandem geholfen)
  • improved (etwas verbessert)
  • implemented (etwas eingesetzt, implementiert)
  • increased (etwas verbessert, erhöht)
  • launched (etwas auf den Weg gebracht oder im Markt eingeführt)
  • led (etwas geführt zu haben)
  • managed (etwas geleitet zu haben)
  • motivated (jemanden bzw. etwas motiviert zu haben)
  • organized (etwas organisiert zu haben)
  • oversee (etwas betreuen bzw. beaufsichtigen)
  • participate in (an etwas teilnehmen)
  • planned (plante etwas)
  • produced (stellte etwas her)
  • reformed (erneuerte, reformierte etwas)
  • supported (unterstützte jemanden bzw. etwas)
  • upgraded (beförderte jemanden)
  • was in charge of (etwas leiten)
  • was responsible for (für etwas verantwortlich sein)
CVLab Tipp: Lassen Sie das Ergebnis, Ihren gerade geschriebenen Resume, von einem Native Speaker gegenlesen. Es hilft immer und bringt Ihnen sicher noch Ideen für schöne Formulierungen, die Sie so nicht gefunden hätten.

Susann Damati

Über ein Studium der Geschichte und Englischen Literatur in Düsseldorf sowie anschließend weitere berufliche Etappen führte mich der Weg zu der Verlag Dashöfer GmbH in Hamburg, einem Wirtschaftsfachverlag.

More Posts


CVLab - einfach bewerben


DE


Login