Bewerbung schreiben – Grundlagen

Die Bewerbungsmappe ist das entscheidende Werbemittel für einen Bewerber im Wettbewerb um einen Job. Und nur gute Werbung macht eine Bewerbung erfolgreich.

Erfolgreich eine Bewerbung zu schreiben erfordert von dem Bewerber:

  • hohe Konzentration und ausreichend Zeit,
  • Formulierungskunst in der Selbstdarstellung,
  • profundes Wissen und gekonnte Umsetzung von Bewerbungstipps,
  • gute Kenntnis über das Unternehmen und
  • genaue Analyse der Stellenanzeige.

Eine „Bewerbung zu schreiben“ ist eine Kunst.

Daher ist der Bewerbung inhaltlich und formal allergrößte Beachtung zu widmen.

Das Bewerbungsschreiben stellt den ersten Kontakt zu einem potenziellen Arbeitgeber her und ist Ihre erste Arbeitsprobe. Eine Bewerbung zu schreiben ist Werbung für sich selbst!

Und wie bei Werbung gilt: Der erste Eindruck entscheidet!

  • In den ersten 10 Sekunden entscheidet sich, ob die Bewerbung überhaupt interessant genug ist, um gelesen zu werden und
  • in 2 Minuten entscheidet sich, ob die Bewerbung in die engere Auswahl kommt.

Bestandteile Bewerbung

Eine Bewerbung(Bewerbungsmappe) besteht weltweit zumindest aus 2 Bestandteilen:

  • Bewerbungsanschreiben (Anschreiben, Cover Letter, Motivation-Letter etc.)
  • Lebenslauf (CV, Curriculum vitae, Resume).

Die Bewerbungsmappe ist das entscheidende Werbemittel für einen Bewerber im Wettbewerb um einen Job. Und nur gute Werbung macht eine Bewerbung erfolgreich.

Die weiteren Bestandteile einer Bewerbungsmappe (Bewerbungsunterlage) sind unterschiedlich nach

  • Sektor:  privater-, öffentlicher- oder Forschungs-Sektor
  • Region und Kulturkreis.

 

Weiterführende Artikel zum Thema Bewerbung:

Klassische Bewerbung und Bewerbungsvorlagen

Die Bestandteile einer klassischen Bewerbungsmappe in der DACH -Region (Deutschland, Österreich und Schweiz).

Zustellung der Bewerbung (E-Mail, Post, Online)

Die bevorzugte Form der Zustellung des Bewerbungsschreibens entnimmt der Bewerber der konkreten Stellenanzeige oder der Webseite des Unternehmens. Oft werden mehrere Zustellungsformen einer Bewerbung angeboten, wie bspw. online und postalisch bei vielen großen Unternehmen.

Dauer einer Bewerbung

Das wochenlange Warten, das Bangen und Hoffen, der tägliche Gang zum Briefkasten oder das stündliche Checken des privaten E-Mail-Accounts zerren an den Nerven. Hierbei stellen sich immer wieder dieselben Fragen.

Absagen einer Bewerbung

Absagen kommen generell erst dann, wenn ein Bewerber ausgewählt wurde und dieser den Vertrag mit dem Unternehmen unterschrieben hat. Damit ist das Bewerbungsverfahren insgesamt abgeschlossen, die Absagen werden verschickt.

Autor: Hans Dashöfer


CVLab - einfach bewerben


DE


Login