Absagen einer Bewerbung

Absagen kommen generell erst dann, wenn

  • ein Bewerber ausgewählt wurde und
  • dieser den Vertrag mit dem Unternehmen unterschrieben hat.

Damit ist das Bewerbungsverfahren insgesamt abgeschlossen, die Absagen werden verschickt.

Bei einer Bewerbung stehen Sie immer im Wettbewerb mit anderen Bewerbern.

In der derzeit guten Wirtschaftslage gibt es geschätzt durchschnittlich 30-40 Bewerbungen pro Stelle und damit zwangsläufig 29 -39 Absagen. Also besteht kein Grund, wegen einer Absage allzu enttäuscht zu sein.

Bewerbungsabsage keine Beleidigung

Eine Absage ist niemals eine persönliche Beleidigung, sondern nur eine Herausforderung, sich besser zu verkaufen.

Entweder Sie verbessern ihre Bewerbungsunterlagen oder Sie verbessern sich selbst.

  •  Analysieren Sie noch besser die nächste Wunschfirma und die ausgeschriebene Stelle.
  •  Verbessern Sie sich selbst durch nützliche Weiterbildungen zu besonders gesuchtem, neuem Know-how.

Finden Sie das gesuchte Know How heraus, bilden Sie sich hier weiter, holen Sie sich die entsprechenden  Zertifikate und optimieren Sie so ihre Bewerbungsunterlagen.

CVLab-Tipp: Wenn Sie sich für eine Position im Online Marketing bewerben, sind langjährige Tätigkeiten und Erfahrungen in diesem Gebiet selbstverständlich, aber wenn Sie zusätzlich einen hochschul-zertifizierten Weiterbildungs-Lehrgang zum „Geprüften SEO Manager“ nachweisen können, dann sind Sie gegenüber Ihren Mitbewerbern im Vorteil, denn Sie haben nicht nur Erfahrungen, sondern den Nachweis für profunde Weiterbildung.

Mit anderen Worten: Jeder kann sich selbst und sein Bewerbungsschreiben jederzeit verbessern.

Weiterführende Artikel zum Thema Bewerbung:

Schluss mit dem Passiv! So finden Sie aktive, motivierende Formulierungen für Ihre Bewerbung

Im Lebenslauf und in Ihrem Bewerbungsschreiben überzeugen Sie mit dynamischen, aktiven Formulierungen. Passive Formulierungen hingegen klingen schnell sperrig, umständlich und hölzern.

Wie Mind-Mapping Ihren (englischsprachigen) Lebenslauf/Resume beflügelt

Mind Mapping: Kreative, kognitive Technik, um ein neues Themengebiet zu erschließen. Über Assoziationen, die Sie in Baumdiagrammen aufmalen, erarbeiten Sie sich Zusammenhänge und Verknüpfungen in einem Themenfeld.

Banner CVcreator


CVLab - einfach bewerben


DE


Login