Gliederung eines Lebenslaufs

Wir haben für Sie eine Gliederung eines Lebenslaufes oder CV’s bereitgestellt, die alle wichtigen Angaben beinhaltet. Dieser gibt erste Richtlinien für den Aufbau mit auf den Weg.

Persönliche Angaben:

  • Name, Postanschrift mit Mailadresse, Telefon (ggfs. Festnetz und Handy), Geburtsdatum und Geburtsort, Familienstatus
  • Bewerbungsfoto

Beruflicher Werdegang in anti-chronologischer Reihenfolge:

  • Zeitraum, Jobfunktion + Firma, stichpunktartige Beschreibung der Tätigkeit in ein bis drei Zeilen Text – Achtung: Lückenlose Auflistung aller Tätigkeiten!

Ausbildung:

  • Studienabschluss (Universität, Fachrichtung, Abschluss und Note) bzw. Berufsausbildung (Unternehmen und Art des Abschlusses)
  • Ggfs. Promotion mit Schwerpunkt und Note
  • Schulabschluss (Schule, Ort, Abschluss – kann weggelassen werden, wenn der Lebenslauf bereits sehr umfangreich ist)

Praktika

  • Bei einem umfangreichen Lebenslauf nur die beruflich relevanten Praktika. Nicht jedes Schülerpraktikum muss erwähnt werden.
  • Praktikum ansonsten mit Namen des Unternehmens, Schwerpunkt und Dauer aufführen.

Berufliche Weiterbildung:

  • Zeitraum, Art und Abschluss der Weiterbildung

Auslandserfahrungen bzw. Sprachkenntnisse

Weitere Lebenslaufangaben:

  • Interessen & Hobbys
  • Referenzen
  • Ort, Datum und Unterschrift

Lebenslauf / CV an Stellenanzeige anpassen

Sind Sie der Meinung, Sie könnten für jede Stellenausschreibung dieselbe Version des Lebenslaufes verwenden?

No Gos und Todsünden Lebenslauf / CV

Wir haben für Sie einige Todsünden und No-Gos zusammen getragen, die sich in so manchem Lebenslauf / CV wiederfinden.

Susann Damati

Über ein Studium der Geschichte und Englischen Literatur in Düsseldorf sowie anschließend weitere berufliche Etappen führte mich der Weg zu der Verlag Dashöfer GmbH in Hamburg, einem Wirtschaftsfachverlag.

More Posts


CVLab - einfach bewerben


DE


Login