Aufbau und Inhalte des Profils

Hier schreiben Sie Ihren Text in Abschnitte unterteilt als Fließtext und sind vom Charakter bzw. Textaufbau ähnlich wie beim Bewerbungsschreiben. Sie können persönlicher formulieren, müssen aber darauf achten, nicht zu unübersichtlich zu werden.

Profil – Motivationsschreiben als Aufzählung

Arbeiten Sie mit Schlüsselbegriffen und relevanten Keywords. Der Vorteil: Die Inhalte können schnell erfasst werden, der Verfasser muss nicht unbedingt brillant formulieren können. Aber: Das Schreiben wirkt ggf. unpersönlicher.
Eine Mischform von beiden Formaten ist ebenfalls denkbar.

Inhalte des Profils

Inhalte des Profils sind also vor allem Motivation und Kompetenzen, ein Stück weit aber auch Qualifikationen und Erfahrungen (sofern nicht bereits im Lebenslauf/CV dargestellt).

  • Methodenkompetenz, wie Management-, Organisationskompetenz, Zeitmanagement, die Fähigkeit, lebenslang zu lernen.
  • Sozialkompetenz, wie Ihre Team- oder Projektmitarbeit mit Zielorientierung, Verantwortungsfähigkeit, situatives Kommunikationsvermögen und Konfliktlösungsfähigkeit.
  • Persönliche Kompetenz oder Selbstkompetenz, wie Selbstmanagement, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit aber auch persönliches Gesundheitsmanagement, Fremdsprachen und ethische/moralische Wertvorstellung.

Und wenn Sie sich auf eine Leitungsfunktion bewerben, dann sollten Sie mit dieser beginnen:

  • Führungskompetenz, wie Führungserfahrung und -praxis aber auch Projektleitungsfähigkeit.

Denken Sie bei den Formulierungen daran! Ihre Kompetenz ist das Ergebnis Ihrer Erfahrung und Ihrer Erfolge!

Sollten Sie ehrenamtlich engagiert sein und diese Tätigkeit eine Ihrer Kompetenzen, wie Organisations- oder Kommunikationskompetenzen, verstärken, benennen und belegen Sie dies auch.

Weiterführende Artikel zum Thema Bewerbung:

Das Profil / Motivationsschreiben inhaltlich vorbereiten

Ein Profil macht nur dann Sinn, wenn Sie darin Ihre Motivation für die ausgeschriebene Stelle so differenziert beschreiben (jenseits der leider allzu häufig in Bewerbungsschreiben verwandten Phrasen wie „teamfähig“ oder „sehr motiviert“), dass jeder Personaler sofort für sich relevante Informationen gewinnt.

Check: Ist das Profil für Ihren Lebenslauf wichtig?

Lassen Sie das Profil weg, wenn: Sie alle wichtigen Fakten schon im Anschreiben und im Lebenslauf genannt haben, Sie sehen, dass Ihre Bewerbung auch ohne das Profil gelungen ist.

Susann Damati

Über ein Studium der Geschichte und Englischen Literatur in Düsseldorf sowie anschließend weitere berufliche Etappen führte mich der Weg zu der Verlag Dashöfer GmbH in Hamburg, einem Wirtschaftsfachverlag.

More Posts


CVLab - einfach bewerben


DE


Login